Carlsson

Carlsson

Carlsson Youri vom Gollerweiher und seine drei Geschwister Cooper, Caya und Conny wurden am 10. Juli 2014 geboren. Seine Mama ist Benja Heidi vom Stetteritz und sein Papa ist Manusia´s Youri. Mama Benja und ihren Welpen haben die Geburt gut überstanden. Die kleinen Hundebabys haben sich prächtig entwickelt. Kein Wunder, denn unsere Züchterin und ihre Familie versorgten die Welpen so toll, dass das gar nicht anders sein konnte. Der kleine in der Mitte, das ist Carlsson!

Durst

Die Züchterin hat lange gewartet bis sie entschieden hat, welcher der kleinen Mäuse in welche Familie kommen wird. Das war aber für uns gar nicht so schlimm, denn wir fanden alle toll und hatten volles Vertrauen in unsere Züchterin, denn sie würde wohl am besten wissen, welcher ihrer Welpen zu welcher Familie am besten passt! Komischerweise hatten wir aber von Anfang an einen der beiden Rüden im Visier und genau der ist es dann auch für uns geworden!

Für uns sollte es also nun Carlsson werden. Bei der Namensgebung durften wir – die zukünftigen Halter – ganz schön viel mitsprechen. Genau genommen haben wir den Namen aussuchen dürfen! Für uns ist es der tollste Hund der Welt (neben Indi natürlich, die eine lange Zeit mit uns gelebt hat)!

Wir durften die Welpen – nachdem sie vier Wochen alt waren – natürlich auch besuchen! Das waren wunderschöne Tage und es ist uns immer schwer gefallen, ohne unseren Hund wieder abzureisen. Am 12. September 2014 war es dann endlich soweit: Carlsson ist bei uns zu Hause eingezogen! Wir durften den Luxus geniessen, dass unsere Züchterin Carlsson zu uns nach Hause gebracht hat. Das fanden wir toll, denn so weiß sie auch, wo Carlsson leben wird. Und ein paar Super-Tipps zur Welpensicherheit in Haus und Garten gab es auch noch!

Der kleine Rabauke bringt echt Leben in die Bude! Mit seinem Charme wickelt er nicht nur uns, sondern alle anderen Zweibeiner, denen wir begegnen, locker um den Finger…äh die Pfote!

IMG_7100

Ausbildung

Wir besuchen mit Carlsson eine Hundeschule (Mainzer Hundeschule FamilienJagdHund). Auch wenn wir schon Hundeerfahrung haben, ist uns das ganz wichtig. Carlsson lernt dort eine Menge, aber eigentlich lernen wir noch viel, viel mehr! Wann ist nun der richtige Zeitpunkt für die positive Bestätigung? Was ist im Spiel erlaubt und wann sollte man doch besser eingreifen? Hier gibt es eine Menge Tipps und Trick, die zum eigenen Hund am besten passen! Das freie Spiel mit Artgenossen kann durch menschlichen Einfluss einfach nicht ersetzt werden. Hund müssen auch die Chance haben „hündisch“ und nicht nur „menschlich“ zu lernen.

Inzwischen haben wir mit Carlsson die Dummyarbeit begonnen. Eine tolle Beschäftigung für Hund und Halter. Einfach nur Spazieren gehen ist eben langweilig. Da braucht es schon etwas mehr, um ein aufgewecktes Kooikerhondje ausreichend zu beschäftigen!

In den ersten 18 Monaten haben wir die Zuchtzulassung für Carlsson erfolgreich abgeschlossen, Ausstellungen, Wesenstest und Gesundheitsuntersuchungen haben wir mit Erfolg absolviert. Wer weiß, vielleicht wird Carlsson ja selber mal Papa?

Herr_Carlsson_AmStrand_219

Auf uns warten noch viele, viele spannende Abenteuer! Wie schön, das erleben zu dürfen! … und am schönsten ist es, dass es dauernd etwas zu lachen gibt!

Danke, Carlsson !

 

 

Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe, aber als Mensch unersetzlich.
Johannes Rau